tutorial decopatch

Schmuckkästchen selber machen

Ich liiiiieeeebe decopatchen! Das mache ich immer, wenn ich mal ein Erfolgserlebnis brauche. Es ist idiotensicher und verlangt einem noch nicht mal viel Geduld oder Fingerspitzengefühl ab.

Was ist Decopatch?

Man verändert die Optik von Objekten durch Aufkleben von Decopatch-Papier und Decopatch-Kleber (der ähnelt ein bisschen Holzkleber, wie ich finde). Es gibt ihn in matt oder glänzend und er ist beim Auftragen weiß und härtet dann transparent aus. Das Papier ist dünn, komplett gemustert und als einzelne A3-Bögen erhältlich. Im Fachhandel gibt es auch spezielle Pinsel, aber ich hatte mit den normalen bisher auch keine Probleme. Die Methode eignet sich z.B. für Objekte aus Pappe, Styropor oder Pappmaché, aber auch für dünnes Sperrholz und ist vergleichbar mit der Serviettentechnik.Decopatch-Papier-Bögen

Was ist der Unterschied von Decopatch und Decoupage?

Da gibt’s einen? Jaha! Das war mir auch erst nicht klar, aber im Bastelladen hab ich mir das mal erklären lassen. Die Techniken sind sich zwar ähnlich, aber das Papier für Decoupage ist beschichtet, dicker und oft kleiner. Auf jedem ist immer nur ein komplettes Motiv drauf, also kein sich wiederholendes Muster wie beim Decopatchen. Es gibt zwar auch speziellen Kleber, aber mir wurde zugesichert, dass auch der Decopatch-Kleber dabei gute Dienste leistet. Gedacht ist die Decoupage-Technik eher für die Veränderung von Möbelstücken.

Und jetzt zur Decopatch-Anleitung für die Ohrring-Box.

Man benötigt:

  • alte Schmuckschachteln oder welche aus dem Bastelladen
  • weiße Farbe als Grundierung (ich hab einfach Wandfarbe genommen *hust*)
  • Decopatch-Papier (bei mir reichte ein A3-Bogen locker)
  • Decopatch-Kleber (bei mir die glänzende Variante)
  • breiter Pinsel

alte schmuckschachtel

Zuerst werden die alten Schmuckschatullen mit weiß grundiert – bei den Gekauften ist das meist nicht nötig.Grundierung

Während die Farbe trocknet, wird das Decopatch-Papier in kleine Stücke gerissen, damit es später leichter aufzubringen ist.papier reißen

Wenn die Schachteln trocken sind, werden sie mit dem Kleber bestrichen und die Papierstücke aufgelegt.decopatch kleben

Das muss nicht ordentlich sein, die Stücke können sich ruhig überschneiden (kommt halt auf’s Muster an – ihr könnt auch verschiedene wild mischen). Dann noch ne Schicht Kleber drüber, trocknen und fertig.decopatch nachher

Advertisements

Ein Kommentar zu “Schmuckkästchen selber machen

  1. Pingback: Schmuck aufbewahren mit Stil | The Rocket Squirrel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s